Archive for September, 2008

Peter Lundt bei der Lauscherlounge

Freitag, September 5th, 2008

Liebe Peter Lundt Freunde,

es geht langsam wieder in die Offensive. Die Kooperation zwischen hörformat und Lauscherlounge ist unter Dach und Fach und die Folgen 1-6 kommen Mitte Oktober in neuem Kleid in den Handel.
Die Verpackung ist neu und, wie ich finde, sehr schön geworden. Ihr könnt euch auf eine gelungene Arbeit von Erik Lautenschläger freuen. Die Verpackung hat wieder die Braille-Prägung und das Design lässt sofort die Reihe erkennen. Ich bin schon gespannt die CDs im Laden stehen zu sehn.
Wie wird es nun weitergehen. Also, die ersten sechs Folgen kommen noch vor Weihnachten in den Handel. Die Folgen 7-9 erscheinen Anfang 2009. Dann kommen all jene, die den blinden Detektiv neu entdeckt haben und diejenigen, die wegen der Umstellungen so lang warten mussten, mit Folge 9 auch wieder auf ihre Kosten. Um den Relaunch bekannt zu machen, haben wir wie immer einige Events organisiert:

10.09.2008 Peter Lundt beim Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverband (ABSV) Berlin / Mark Bremer und Elena Wilms stellen die Reihe vor.

31.10.2008 Peter Lundt zu Gast in der Alten Kantine/Kulturbrauerei Berlin / Zusammen mit der Lauscherlounge präsentiert das Lundt-Team unterstützt von Oliver Rohrbeck (Justus Jonas der Drei ???) die Folge Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens in einer speziell als Live-Hörspiel bearbeiteten Langfassung. Also, wer sich das nicht entgehen lassen möchte, reserviert am Besten jetzt schon mal Karten unter www.lauscherlounge.de

02.11.2008 Peter Lundt im Imperialtheater Hamburg / Die Folge Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens, in einer von Arne Sommer speziell als Live-Hörspiel bearbeiteten Langfassung, kommt auf den Kiez. Mark Bremer, Elena Wilms, Tetje Mierendorf, Angela Quast, Oliver Rohrbeck und der Geräuschemacher geben ein furioses Spektakel. Das wird ein großer Hörspielabend!

Im Anschluss an die Veranstaltung findet in der Pocca Bar die After-Show-Party statt. Dort könnt ihr den Akteuren ganz nach auf die Pelle rücken.

Soweit für den Moment!

Euer hörformat Team